Zum Inhalt springen

Über Uns

  • 1996 importiert Robert Butt seine ersten Lichtwecker aus Cambridge/England
  • 1996 Gründung der Unternehmen Hilite-Licht & Wellness durch Robert Butt
  • 2003 Eröffnung des Webshops www.hilite-licht.de. Ausbau der kleinen und sehr feinen Produktpalette der Firma Hilite-Licht & Wellness 
  • 2014 Umwandlung die Website in eine Information Portal

Gründung von Hilite-Licht & Wellness

Das Unternehmen Hilite-Licht & Wellness wurde 1996 gegründet von Robert Butt (Foto).

0711-6436webZu dieser Zeit waren Lichtwecker in Deutschland noch weitestgehend unbekannt. So war Hilite-Licht & Wellness zunächst die einzige Anlaufstelle im deutschen Raum für Lichtwecker der englischen Firma Outside In LTD (später Lumie).1996 hatte Robert Butt den ersten Lichtwecker aus seiner Heimat England nach Deutschland importiert. Dieses Modell hieß „The Natural Alarm Clock“. Eine einfache Analog-Uhr mit einem Opal-Glasschirm.Robert Butt war begeistert, dass es etwas gab, wodurch das morgendliche Aufwachen in der dunklen Jahreszeit angenehmer wurde.
Er war so beeindruckt von diesem Produkt, dass er kurz darauf beim Hersteller nach dem Vertrieb in Deutschland fragte. „Kein Problem“ sagte der damalige Entwickler und Geschäftsführer von Outside In LTD Mr. Steve Hayes. Heute werden alle Produkte unter der Markenbezeichnung Lumie verkauft. Die Firma Lumie hat sich im Laufe der Zeit auf die Entwicklung und Produktion von Lichttherapie-Geräten spezialisiert.Im selben Jahr legte Robert Butt mit seinem Vertrieb in Deutschland los: Es folgten Messestände und Werbung. So konnte er feststellen, dass das Phänomen „Winterblues“ in Deutschland kaum bekannt war. Zwar waren allgemeine depressive Verstimmungen und Depressionen bekannt – jedoch nicht die Winterdepressionen. Trotzdem konnte jeder – wohl aus eigener Erfahrung – diese Stimmung leicht nachvollziehen.

Persönliches

Nicht zuletzt deshalb, weil Robert Butt aus eigener leidvoller Erfahrung weiß was es bedeutet, Winterdepressionen zu haben und selbst erkennen konnte, wie sehr ihm die Anwendung von gezieltem Licht dabei geholfen hat.

 

Sehr wichtig ist ihm zu betonen, dass bei echten Depressionen zunächst der professionelle Rat und die Diagnose eines Arztes eingeholt werden sollte.

 

Das soziale Engagement und die Hilfsbereitschaft bei seinen Kundenberatungen liegen in Robert Butts Beruf begründet: Als Lachyoga-Trainer und Yoga-Teacher mit Tai-Chi-Erfahrung und einer Ausbildung zum Hypnotherapeuten in England ist er schon lange unkonventionellen Therapiemethoden und Lebensformen aufgeschlossen. Mittlerweile hat Robert Butt seinen Online-Shop geschlossen um seinen Energie und Begeisterung in anderen Richtungen zu fokussieren aber es liegt ihm am Herzen die Information über Lichttherapie und Geräte die er verkauft hat seit 1996 weiter innerhalb der Deutschen und hinüber die Grenzen bekannter gemacht werden soll. Websites die zu ihm gehören und erwähnen mehr über seine Aktivitäten sind: http://lachyoga.de/ die er betreibt seit 2001, es gibt regelmäßigen Lachtreffs und Workshops für Private Menschen und auch Firmen. Auch ist Robert Butt seit 1998 tätig als Englischtrainer hier sein Webadresse: http://der-englisch-coach.de/ viel Spaß beim stöbern wünsche ich Ihnen!